zur Navigation springen
Ernährung & Gesundheit

19. Oktober 2017 | 02:45 Uhr

Einen OP-Saal einmal wach erleben

vom

shz.de von
erstellt am 02.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Lübeck | An diesem Sonnabend, 4. Mai, öffnet das Operations-Zentrum Süd (OPZ Süd) im Facharztzen trum Süd an den Sana-Klinken (FAZ) an der Kronsforder Allee 69 für Interessierte seine Türen zu den OP-Sälen. Mit einem bunten und informativen Programm ist für jeden etwas dabei. Wer möchte, kann auch selbst nähen oder sich in der Schlüsselloch-Chirurgie ausprobieren.

"Wann sonst haben die Bürger die Chance einen OP-Saal wach zu betreten, um sich umzuschauen", sagt Andreas Janzen, Ärztlicher Leiter im OPZ. In den OP-Sälen werden an diesem Tag die Behandlungsschwerpunkte des vor zwei Jahren eröffneten OP-Zentrums dargestellt:

Kinder-Operationen und Kinder-Anästhesie mit Vorstellung "Ambulantes Pädiatrie Zentrum Süd".

Gipsschalen können angefertigt und bemalt werden.

Urologie und Enddarmchirurgie mit Vorstellung des neuen "Hanseatischen Beckenboden-Zentrums Lübeck".

Hand- und Plastische Chirurgie Informationen zu verschiedenen Operationsbereichen.

Unfallchirurgie und Orthopädie mit einem Kniemodell.

Führungen durch die einzelnen OP-Säle

Außerdem gibt es folgende Vorträge:

11 Uhr: Licht und Wohlbefinden - das Lichtkonzept im OPZ, Andreas Janzen - Facharzt für Anästhesiologie OPZ-Süd

12 Uhr: Haemorrhoiden - Ein Tabuthema, Dr. med. Claus Blumberg - Facharzt für Chirurgie/Enddarmchirurgie

13 Uhr: Kalter Schilddrüsenknoten - wann beobachten, wann operieren? PD Dr. med. Sven Eisold - Chefarzt Allgemein- & Viszeralchirurgie Sana-Klinik Lübeck

Das Operationszentrum - (OPZ Süd an der Kronsforder Allee 69) bietet niedergelassenen Ärzten die Möglichkeit ihre Patienten in vier modern ausgestatteten Operationssälen mit neuster Medizintechnik und speziellem Lichtkonzept, ambulant zu operieren.

Die Ärzte, der direkt angeschlossenen Sana Klinik Lübeck, operieren auch stationär aufgenommene Patienten im OPZ Süd.

Die vier OP-Säle haben eine Größe von 20 bis 26 Quadratmetern und sind unterschiedlich ausgestattet. Es können planbare Operationen fast aller Fachbereiche vorgenommen werden: Allgemein- und Viszeralchirurgie, Kinderchirurgie, Gefäßchirurgie, Hand- und Plastische Chirurgie, Gynäkologie, HNO, Proktologie, Unfallchirurgie und Orthopädie, Urologie, Kinderurologie, Zahnheilkunde und Kinderzahnheilkunde.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen