zur Navigation springen

Geschenke aus der Küche : Ein Stück Sommer

vom

Die Kuriosköche starten die adventliche Mini-Serie „Geschenke aus der Küche“. Etwas leckeres Selbstgemachtes passt immer – und es wird verbraucht und macht damit Platz für neue Geschenke zum nächsten Fest.

shz.de von
erstellt am 02.12.2013 | 06:00 Uhr

Zu Weihnachten verschenken wir ein Stück - beziehungsweise eine Flasche - Sommer. Quietscheentengelben Limoncello. Der italienische Likör ist erstaunlich einfach zuzubereiten.

Ich schäle die Schale von fünf unbehandelten Zitronen. Den Zitronensaft brauchen wir nicht für den Likör, daraus könnt ihr Limonade oder heiße Zitronen machen. Die Schale lege ich in ein dunkles Gefäß, darauf gieße ich 330 ml Doppelkorn. Nun köchele ich 400 ml Wasser mit 330 Gramm Zucker, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Das Zuckerwasser mit Zitronenschale und Korn vermischen. Dann das Ganze abdecken, so dass kein Licht an die Mischung kommt. Zehn Tage stehen lassen.

In dieser Zeit wird die Flüssigkeit wunderbar gelb. Dann wird der Limoncello gefiltert und in hübsche Flaschen abgefüllt. Aus der angegebenen Menge habe ich einen knappen Liter Likör bekommen – drei Viertelliterflaschen zum Verschenken und eine angeknabberte für die Hausbar. Voilà,  drei Weihnachtsgeschenke.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen