Herzexperten : Ein Gläschen am Abend am besten nur ab und an

Avatar_shz von 07. April 2021, 10:01 Uhr

shz+ Logo
Ein Weinchen zum Feierabend oder Abendessen gehört für viele dazu. Geschieht dies regelmäßig, erhöht sich das Risiko für Herzerkrankungen, so Experten.
Ein Weinchen zum Feierabend oder Abendessen gehört für viele dazu. Geschieht dies regelmäßig, erhöht sich das Risiko für Herzerkrankungen, so Experten.

Ein bisschen Alkohol kann nicht schaden - oder doch? Das kommt auf die Regelmäßigkeit und Vorerkrankungen an, warnen Mediziner.

Frankfurt | Die Auffassung, ein regelmäßiger Konsum kleiner Mengen Alkohol schade nicht oder könne sogar das Herz schützen, ist weit verbreitet. Ein Irrtum, warnen Herzexperten. Denn durch den regelmäßigen Genuss von Alkohol steige das Risiko für Vorhofflimmern - und zwar auch bei gesunden Menschen ohne Vorerkrankungen, erklärt die Deutsche Herzstiftung und ni...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert