Tiere : Eichhörnchen löst Einbrecheralarm aus

Ein Eichhörnchen sorgte für Wirbel. Archivfoto:
Ein Eichhörnchen sorgte für Wirbel. Archivfoto:

Einbrecher mit buschigem Schwanz: Nach einem vermeintlichen Einbruch in eine Wohnung im niedersächsischen Celle haben Polizisten einen Eindringling der besonderen Art in die Flucht geschlagen.

Avatar_shz von
15. November 2013, 14:41 Uhr

Als eine Frau ihre Wohnung bei der Heimkehr verwüstet vorfand, fuhr sie sofort zur Wache, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Beamte fanden am Donnerstag zwar keine Einbruchsspuren, dafür herrschte gehörige Unordnung - und es gab Kotspuren. Als die junge Frau plötzlich einen gellenden Schrei ausstieß, sah ein Beamter den Eindringling vorbeihuschen: ein Eichhörnchen. Der Polizist ließ das Nagetier mit dem buschigen Schwanz über die Balkontür ins Freie. Wie das Tier in die Wohnung kam, blieb unklar.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker