zur Navigation springen

Michelin-Führer : Drei Sterne für den Champagner-Koch

vom

Bei ihm passt alles zu Champagner: Arnaud Lallement, Chef des Restaurants „L'Assiette champenoise“, wurde am Montag in Paris mit einem dritten Stern ausgezeichnet.

Paris | Lallement kocht im Herzen der Champagane. Der Küchenchef hat seine Speisen entsprechend abgestimmt: «Alle Gerichte auf meiner Karte passen zu Champagner», sagte Lallement während der Auszeichnung in Paris.

In Frankreich gibt es nun 27 Restaurants auf der höchsten Stufe des Guide Michelin. 79 Restaurants können zwei Sterne vor die Tür hängen, sechs darunter erstmals. Insgesamt sind 610 Restaurants in Frankreich von Michelin mit mindestens einem Stern ausgezeichnet.

Die Zukunft des mit 80.000 Exemplaren kalkulierten Restaurantführers ist aus Michelin-Sicht auch in Zeiten von Food-Blogs und Gastro-Seiten gesichert. „Die Leute wollen qualifiziert geführt werden“, sagte Claire Dorland Clauzel vom Exekutivkomitee des Guide Michelin. Die Internetseite wurde laut Clauzel im vergangenen Jahr rund 20 Millionen Mal angeklickt.

Der Guide Michelin zählt neben dem Guide Gault Millau zu den international führenden Restaurantführern in Frankreich. Er war vom Reifenhersteller Michelin Anfang des vergangenen Jahrhunderts als Wegweiser zu den damals noch seltenen Autowerkstätten erfunden worden.

zur Startseite

von
erstellt am 24.Feb.2014 | 16:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen