Fußball-EM : Das Mitfiebern als Fan kann ans Herz gehen

Avatar_shz von 10. Juni 2021, 13:43 Uhr

shz+ Logo
Bei vielen Fans dreht sich zu Turnieren wie der EM wochenlang alles nur um eines: Fußball.
Bei vielen Fans dreht sich zu Turnieren wie der EM wochenlang alles nur um eines: Fußball.

Aufregung und Emotionen gehören beim Fußballschauen dazu. Für das Herz ist das Schwerstarbeit. Dazu trägt auch der ungesunde Lebensstil vieler Fans während eines Turniers bei. Ist das ein Problem?

Frankfurt/Main | Das eigene Team vergibt eine Chance, ein Kopfball des Gegners landet am Pfosten. In solchen Situationen rufen Fans schnell einmal: „Boah, mein Herz!“ Tatsächlich ist die Aufregung körperlich spürbar. Aber kann sie gefährlich werden? Studien deuten darauf hin, dass Herzinfarkte und Herzrhythmusstörungen bei großen Fußball-Turnieren häufiger auftreten. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert