Antientzündliche Wirkung : Covid-19-Behandlung: Studie zu Asthma-Spray macht Hoffnung

Avatar_shz von 12. April 2021, 17:09 Uhr

shz+ Logo
Experten beurteilen die Ergebnisse einer aktuellen Studie zur Einnahme eines Asthma-Sprays bei Covid-19 als vielversprechend.
Experten beurteilen die Ergebnisse einer aktuellen Studie zur Einnahme eines Asthma-Sprays bei Covid-19 als vielversprechend.

Schon seit Ausbruch der Pandemie suchen Forscher nach wirkungsvollen Mitteln, um schwere Covid-19-Verläufe zu verhindern. Neuer Hoffnungsträger ist nun ein Asthma-Spray. Eine Studie kommt zu einem vielversprechenden Ergebnis.

Oxford/Berlin | Experten beurteilen die Ergebnisse eineraktuellen Studie zur Einnahme eines Asthma-Sprays bei Covid-19 alsvielversprechend. „Der beschriebene Effekt ist beachtlich undbedeutsam“, so der Direktor der Klinik für Infektiologie undPneumologie der Berliner Charité, Norbert Suttorp. Die Studie unterLeitung der Universität Oxford wurde im Fachmagazin „The La...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert