Ernährung : Bohnen-Parmesan-Creme auf Tomatenbruschetta

Interessante Variante des italienischen Klassikers: Tomatenbruschetta mit fein pürierter Bohnen-Parmesan-Creme. Tomate/Luzia Ellert/Collection Rolf Heyne
Interessante Variante des italienischen Klassikers: Tomatenbruschetta mit fein pürierter Bohnen-Parmesan-Creme. Tomate/Luzia Ellert/Collection Rolf Heyne

Ausgefeilte Variante des italienischen Klassikers Bruschetta: Neben frischen Tomaten verleiht eine feine Bohnen-Parmesan-Creme dieser Speise eine spezielle Note. Das i-Tüpfelchen ist das selbst zubereitete Parmesanöl, welches über das geröstete Brot geträufelt wird.

shz.de von
04. Oktober 2013, 09:16 Uhr

Kategorie: Vorspeise

Zubereitungszeit:20 Minuten plus 3 Tage Zeit zum Ziehen für das Öl

Zutaten für 4 Personen:

Für das Parmesanöl:

125 ml Olivenöl extra vergine

etwas Rinde eines Parmesanstücks (Bioprodukt)

Für die Bohnen-Parmesan-Creme

80 g frisch geriebener Parmesan

200 g weiße Bohnenkerne (aus der Dose), gut abgetropft

1 EL weißer Aceto balsamico

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

Für die Tomatenbruschetta:

4 Scheiben Schwarzbrot

150 g Kirschtomaten, halbiert

50 g Rucola

Salz frisch gemahlener Pfeffer

1 Knoblauchzehe, halbiert

Saft von 1/2 Zitrone

einige Zitronenspalten zum Servieren

Zubereitung:

Für das Parmesanöl das Olivenöl in einem kleinen Topf leicht erwärmen, dann die Parmesanrinde hinzufügen, den Topf abdecken und das Parmesanöl 3 Tage im Kühlschrank ziehen lassen.

Für die Bohnen-Parmesan-Creme den geriebenen Parmesan und die Bohnenkerne in der Küchenmaschine fein pürieren. Dann langsam und unter ständigem Rühren den Aceto balsamico und 8 EL Parmesanöl in das Püree fließen lassen. Das Püree mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Schwarzbrot beidseitig goldbraun toasten. Die Kirschtomaten waschen, trocknen und halbieren.

Den Rucola in feine Streifen schneiden, in eine Schüssel geben und mit den Tomaten vermengen. 2 EL Parmesanöl darübergeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die getoasteten Brotscheiben beidseitig mit der Knoblauchzehe einreiben und mit der Bohnen-Parmesan-Creme bestreichen. Die Tomaten-Rucola-Mischung daraufgeben und alles mit dem restlichen Parmesanöl und etwas Zitronensaft beträufeln.

Literatur:

Luzia Ellert/Gabriele Halper/Elisabeth Ruckser: Tomate, Verlag Collection Rolf Heyne, 2013, 240 Seiten, 16,90 Euro, ISBN-13: 978-3899105759

(C) Collection Rolf Heyne

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen