zur Navigation springen

Ernährung : Bei Margarine nach enthaltenem Palmöl fragen

vom

Viele Margarinen enthalten Palmöl, ohne dass das auf der Verpackung ersichtlich ist. Erst ab 2014 wird das Pflicht. Umwelt- und menschenrechtsbewusste Verbraucher sollten deshalb nachfragen.

In Margarinen kann Palmöl enthalten sein. Doch das wird auf der Verpackung oft verschwiegen. Das hängt nach Einschätzung der Zeitschrift «Öko-Test» (Ausgabe 09/2013) auch damit zusammen, dass Palmöl oft unter ökologisch bedenklichen und für die in der Branche beschäftigten Menschen unwürdigen Bedingungen entsteht. Umwelt- und menschenrechtsbewusste Verbraucher sollten daher beim Einkauf gezielt nachfragen, ob eine Margarine Palmöl enthält und ob der Anbieter sich um eine nachhaltige Erzeugung bemüht.

Erst ab 2014 sei die Lebensmittelindustrie verpflichtet, alle verwendeten Öle und Fette auf der Verpackung zu nennen, erläutert «Öko-Test». Die Zeitschrift hat 20 Margarinen getestet, darunter 4 Bio-Produkte. Dabei zeigte sich unter anderem, dass vielen Produkten unnötigerweise Vitamine und Aromen zugesetzt sind. Von den Bio-Produkten seien nur 3 im Hinblick auf die Palmölproduktion und in Bezug auf die Inhaltsstoffe empfehlenswert.

zur Startseite

von
erstellt am 30.Aug.2013 | 13:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen