zur Navigation springen

Asthma: Borstel sucht Teilnehmer für Studie

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

von
erstellt am 29.Aug.2013 | 00:37 Uhr

Das Forschungszentrum Borstel beteiligt sich an einer internationalen klinischen Studie für ein Prüfmedikament an Asthmapatienten. Gesucht werden erwachsene Teilnehmer zwischen 18 und 65 Jahren, bei denen Asthma vor mindestens sechs Monaten diagnostiziert wurde und sich die Beschwerden bei einer Erkältung verschlechtern.

Bei Asthma bronchiale reagieren die Bronchien überempfindlich auf bestimmte Reize. In Deutschland sind davon schätzungsweise fünf Prozent der Erwachsenen und bis zu zehn Prozent der Kinder betroffen. Die genauen Ursachen sind bis heute unbekannt. Es gibt jedoch verschiedene Faktoren, die die Krankheit beeinflussen.

Um die Therapie zu verbessern, soll in Borstel unter der Leitung von Dr. med. Christian Herzmann untersucht werden, ob ein neues Medikament asthmatische Beschwerden verhindern kann, die durch Viren ausgelöst werden. Die Studiendauer beträgt 16 Wochen, in denen die Teilnehmer den Prüfarzt 16 Mal für drei bis fünf Stunden besuchen. Für Zeit und Anreise wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt.

Weitere Informationen gibt das Forschungszentrum Borstel, Telefon (04537) 188 8080, E-Mail: studienzentrum@fz-borstel.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen