Neue Online-Karte : An diesen Orten ist die Radonkonzentrion gefährlich hoch

Avatar_shz von 25. Januar 2022, 14:43 Uhr

shz+ Logo
Author: Christin Klose
ILLUSTRATION - Der Keller sollte häufiger gelüftet werden, wenn er in einem Gebiet mit hoher Radon-Konzentration im Boden liegt. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Radon kann man nicht sehen, riechen oder schmecken. Das krebserregende Gas kann aus dem Boden über Risse und Fugen in Kellerräume gelangen. Eine neue Karte zeigt gefährdete Orte jetzt genauer an.

Mancherorts ist das Lüften des Kellers nicht nur wegen Schimmelwachstum wichtig: Das radioaktive und für die Gesundheit gefährliche Gas Radon kann sich im Untergeschoss anreichern. Aber das ist zum Glück nicht überall der Fall. Eine neue und räumlich höher aufgelöste Karte des Bundesamts für Strahlenschutz (BfS) zeigt nun genauer, in welchen Regionen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen