Brauchtum : Alphornbläser-Rekord in den Walliser Alpen

An vielen Musikschulen sicher nicht die erste Wahl: Alphörner. /Archiv
Foto:
An vielen Musikschulen sicher nicht die erste Wahl: Alphörner. /Archiv

Alphornbläser mehrerer Länder haben in der Schweiz einen Weltrekord erreicht: Auf dem 3089 Meter hohen Gornergrat in den Walliser Alpen spielten 508 Hornmusiker das eigens von dem Schweizer Gilbert Kolly komponierte Werk «Uf em Gornergrat» in einer Uraufführung.

shz.de von
19. August 2013, 00:17 Uhr

Das waren nach Angaben der Veranstalter noch 142 Bläser mehr als bei der Aufstellung des bisherigen Rekords eines Alphorn-Gemeinschaftskonzerts vor vier Jahren an selber Stelle. Vor der malerischen Kulisse mit dem Matterhorn und 28 weiteren Viertausendern wurden die Musiker von Fahnenschwingern optisch unterstützt. Ein Problem sei gewesen, dass Bläser aus der «Üsserschwiiz», dem flacheren Unterland, ihre Lungen anfangs nicht genügend akklimatisiert hatten, sagte eine Sprecherin.

Pressemitteilung

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen