zur Navigation springen

Abnehm-Wettbewerb: Schleswig zurück an der Spitze

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

von
erstellt am 16.Mär.2015 | 11:25 Uhr

Wo purzeln die meisten Pfunde? Der große Städtewettbewerb „Schleswig-Holstein wird fit“ biegt ein auf die Zielgerade. Nach der zehnten von zwölf Wochen hat sich das Schleswiger Team rund um Bürgermeister Arthur Christiansen wieder an die Spitze gesetzt. Seit dem Beginn am 5. Januar haben die elf Team-Mitglieder bereits 135 Kilogramm verloren. Das sind 10,42 Prozent des Gewichts, mit dem die Schleswiger an den Start gegangen waren. Die bisherigen Spitzenreiter aus Neumünster, die die Mannschaft aus Schleswig erst vor einer Woche vom ersten Platz verdrängt hatten, folgen dicht dahinter mit 9,95 Prozent. Der Gewinner wird erst beim letzten Wiegen in der nächsten Woche ermittelt.

Das Schleswiger Team trifft sich regelmäßig jeden Mittwoch zum gemeinsamen Training. Zur Truppe gehören: Arthur Christiansen, Annette Hiby, Ulrich Hähling, Rainer Herold, Claudia Netzband, Monika Möller, Hans-Werner Jarmer, Harald Haaker, Daniel Wamsler, Silvia Witte und Björn-Sven Bergemann. Diese elf waren im Januar mit dem höchsten Gesamtgewicht aller acht Mannschaften angefangen. Diesen Titel haben sie noch immer. Gemeinsam bringen sie 1167 Kilogramm auf die Waage.

 

> Gewinnspiel: Mit etwas Glück können unsere Leserinnen und Leser einen von zehn Gutscheinen für ein Online-Fitness-Programm im Wert von je 79 Euro gewinnen:

www.shz.de/staedtewettbewerb

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen