Weniger Müdigkeit : Zeitumstellung: Wie Sie trotz weniger Schlaf ausgeruht sind

Avatar_shz von 28. März 2020, 13:48 Uhr

shz+ Logo
Gut schlafen, ausgeruht Aufwachen: Das schaffen Sie auch bei der Zeitumstellung.
Gut schlafen, ausgeruht Aufwachen: Das schaffen Sie auch bei der Zeitumstellung.

Durch die Zeitumstellung haben wir eine Stunde weniger Schlaf. Wie die Müdigkeit uns nichts anhaben kann.

Berlin | Ab dem 29. März 2020 gilt in Deutschland wieder die Sommerzeit. Das bedeutet: Im Gegensatz zur Zeitumstellung im Herbst stellen wir die Uhren um 2:00 Uhr nachts auf 3:00 Uhr vor. "Wir verlieren eine Stunde Zeit", sagt der Schlafmediziner Alfred Wiater, Vorstandsreferent der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM). "Es is...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen