Leistung abgelehnt : Was, wenn sich die Krankenkasse telefonisch meldet?

Avatar_shz von 20. Juli 2021, 04:17 Uhr

shz+ Logo
Anrufe ihrer Krankenkasse, in denen es um Entscheidungen zu einer beantragten Leistung geht, sollten Versicherte ernstnehmen.
Anrufe ihrer Krankenkasse, in denen es um Entscheidungen zu einer beantragten Leistung geht, sollten Versicherte ernstnehmen.

Es ist nicht die Regel, kann aber vorkommen: Die Krankenkasse teilt eine Entscheidung zu einer Leistung telefonisch mit. Und nun? Eine Expertin erklärt, was Versicherte dazu wissen müssen.

Berlin | Das Telefon klingelt. Jemand von der Krankenkasse, es geht um die Entscheidung zu einer Leistung, die man beantragt hat. So einen Anruf sollten Versicherte ernstnehmen, sagt Anja Lehmann von der Unabhängigen Patientenberatung (UPD). Im Interview erklärt sie, was man in dem Fall beachten sollte. Frage: Frau Lehmann, ist es rechtens, wenn Krankenkass...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert