Online beim Arzt : Krankschreibung per Video-Sprechstunde: Was Patienten jetzt wissen müssen

Avatar_shz von 16. Oktober 2020, 05:30 Uhr

shz+ Logo
Ein Smartphone oder ein anderes Gerät mit Kamera und Mikrofon sowie eine gute Internetverbindung: Mehr braucht es technisch nicht, um an der Video-Sprechstunde teilzunehmen.
Ein Smartphone oder ein anderes Gerät mit Kamera und Mikrofon sowie eine gute Internetverbindung: Mehr braucht es technisch nicht, um an der Video-Sprechstunde teilzunehmen.

Eine neue Regelung erlaubt seit Oktober die Krankschreibung per Video-Schalte: Die wichtigsten Infos zum Online-Attest.

Hamburg | Herbstzeit ist Schnupfenzeit – und das bedeutet in der Corona-Pandemie: Wirklich sicher sein, kann man sich nie, ob die Erkältung nicht vielleicht doch eine Covid-19-Erkrankung ist. Eine Krankschreibung per Video-Sprechstunde kommt da vielen gelegen, denn so muss sich nicht jeder potentiell Corona-infizierte Schnupfenpatient auf den Weg in die Arztpra...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen