Fast 100 Kilometer Reichweite : Hier sollen Corona-Tests bald per Drohne zugestellt werden

Avatar_shz von 17. Oktober 2020, 16:02 Uhr

shz+ Logo
Solche unbemannten Drohnen sollen demnächst Corona-Tests und Schutzausrüstungen transportieren.
Solche unbemannten Drohnen sollen demnächst Corona-Tests und Schutzausrüstungen transportieren.

Ein vom Coronavirus stark betroffenes Land testet die Belieferung von Kliniken per Drohne. Das spart Zeit und Personal.

London | Drohnen sollen künftig Corona-Tests und Schutzausrüstungen zwischen Kliniken in Großbritannien liefern. Das Projekt "Apian" habe dafür die Genehmigung der britischen Raumfahrtbehörde bekommen, teilte die Regierung am Samstag in London mit. Der Service wurde von Mitarbeitern des staatlichen Gesundheitsdienstes NHS im Rahmen eines Förderprogramms gegrün...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen