Verdacht auf Plastik im Hack : Hersteller Westfalenland ruft Fleisch-Produkt zurück

Avatar_shz von 20. Juli 2021, 11:51 Uhr

shz+ Logo
Der Hersteller Westfalenland Fleischwaren ruft ein Rinderhack-Produkt zurück, weil im Fleisch womöglich rote Kunststoff-Teilchen stecken könnten.
Der Hersteller Westfalenland Fleischwaren ruft ein Rinderhack-Produkt zurück, weil im Fleisch womöglich rote Kunststoff-Teilchen stecken könnten.

In dem Rinderhackfleisch von Westfalenland Fleischwaren könnten Plastikpartikel enthalten sein. Der Hersteller hat daher einen Rückruf gestartet. Käufer erkennen das betreffende Produkt am Verbauchsdatum.

Münster | Der Hersteller Westfalenland Fleischwaren ruft ein Rinderhack-Produkt zurück, weil im Fleisch womöglich rote Kunststoff-Teilchen stecken könnten. Betroffen seien Hack-Päckchen bei Aldi Nord unter der Bezeichnung „Meine Metzgerei Frisches Rinderhackfleisch XXL, 800g“ mit den Verbrauchsdaten 20.07.2021 und 21.07.2021 sowie der Kennzeichnung „DE NW 88...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert