Kampf gegen Volkskrankheit : Empfehlungen der WHO: So lässt sich Demenz vorbeugen

Avatar_shz von 15. Mai 2019, 15:53 Uhr

shz+ Logo
Regelmäßige Bewegung kann dabei helfen, eine Demenz-Erkrankung zu verhindern.
Regelmäßige Bewegung kann dabei helfen, eine Demenz-Erkrankung zu verhindern.

Eine Demenz-Erkrankung ist nicht nur für die Betroffenen, sondern auch für deren Familien eine große Belastung.

Genf | Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) rechnet in den kommenden Jahren mit einer Verdreifachung der Demenz-Patienten: Die Zahl der Betroffenen werde voraussichtlich von derzeit knapp 50 Millionen bis zum Jahr 2050 auf 152 Millionen wachsen. Doch wie kann ein solch starker Anstieg der Zahlen verhindert werden? Weiterlesen: Diagnose Demenz – Hier find...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen