Rezept für zuhause : Belgische Waffeln: Ein Patissier verrät, wie sie garantiert gelingen

Avatar_shz von 24. November 2021, 10:28 Uhr

shz+ Logo
Belgische Waffeln zum Frühstück: Ein Spitzenpatissier verrät, worauf es bei der Zubereitung ankommt.
Belgische Waffeln zum Frühstück: Ein Spitzenpatissier verrät, worauf es bei der Zubereitung ankommt.

Ihr Duft weckt Erinnerungen an die Kindheit: Belgische Waffeln duften himmlisch, sind fluffig und knusprig. Ein Profi verrät Tricks, wie sie zuhause am besten zubereitet werden. Damit die Waffeln so lecker schmecken wie bei Oma.

St. Gallen/Langen | Ganz gleich, ob man sie nun belgische, Brüsseler Waffeln oder Sahnewaffeln nennt, süße Leckermäuler verstehen dasselbe darunter: rechteckige dicke Waffeln mit tiefen Waben. Die sind wichtig, damit man sie – anders als die dünneren Schwestern in Herzform – auch noch gut belegen kann. Mit heißem Kirschkompott etwa. Doch meistens reicht es auch schon,...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen