Debatte um mögliche Strafgebühr : Wenn Arzttermin-Verpassen kostet: Patientenerziehung oder Abzocke?

Avatar_shz von 07. März 2019, 15:27 Uhr

shz+ Logo
Ärzte wollen keine leeren Wartezimmer und schlagen vor, das Versäumen eines Termins mit einer Gebühr zu belegen.
Ärzte wollen keine leeren Wartezimmer und schlagen vor, das Versäumen eines Termins mit einer Gebühr zu belegen.

Manche Patienten lassen Termine sausen, was unter Medizinern für Unmut sorgt. Sollte der "no-show" künftig kosten?

Berlin | Vielen Praxen macht es nach Angaben von Ärzten zu schaffen, dass Patienten ohne abzusagen nicht zu ihren Terminen kommen. Erste Einschätzungen zeigten, dass unentschuldigt nicht wahrgenommene Termine "durchaus ein Problem" darstellten, sagte der Chef de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen