Tipps von Ernährungsexperten : Diese elf Regeln machen das Abnehmen leicht

shz+ Logo
Süßigkeiten oder Obst? Nicht jeder Snack ist automatisch ungesund.
Süßigkeiten oder Obst? Nicht jeder Snack ist automatisch ungesund.

Schlechte Essgewohnheiten zu durchbrechen, fällt vielen schwer. Doch es ist machbar.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
12. Januar 2020, 13:15 Uhr

Fulda/Rödermark | Endlich gesund ernähren, diesmal wirklich - das nehmen sich viele immer wieder vor. Doch der Alltag sieht oft anders aus. Hier und da eine Handvoll Chips, dann noch ein Stück Torte und auf dem Heimweg ein...

uömearkFdd/alRr | ldnEhci sdugen rn,ähener seilmad lchiwirk - das menneh shci iveel rmmei iwreed ro.v hcDo der ltlgAa ishte tfo dsnrea a.su Heir und ad eein ovHlland hpsC,i andn hnco ine Sückt eroTt und fau mde eHigemw ine ttrgdieegfi-tef Snakc eggen e.eHßhiungr tnäDi(e im reilbkÜbc: Wie ieS 0022 gdeusn aneehbnm en)nökn

laietuR frü mnnhebAe bcdhuecrhern

lSchoe hiogneAentnewh zu d,hrchureecbn sit rag tihnc os chet.li thpisrCoh Keolttr, stseediuhnG- dun grychrähssnonopEuelg an erd ehulcsHcho F,luad gt:sa mu"alZ hcsi eviel tmi Nnurgha enhlbe".on deeaGr im Asrltgtieaabl seüsmn se nnda lacmnham nsetwteeüi Gäumhenribmc ndu fesetelwai heaooSlkcd nise. So nemach isch üleüslGfhcgke im pKerrö eirt,b utaneglBnse ndu rteSss nsid ruzk sgeresnve.

hDoc eid nuEertüngrhc ogtlf nhtci seelnt mibe kBcil uaf dei a:geWa Wer nebne nde enuälergr enzlatMihe am Tag mrime wieedr nltnlrkoietuor blenobneaiormK zu chsi nimmt, iekristr Ütibhgwcre.e anDvo tsi anhc Zaehln dse shcnStisiaett emsenudasBt ehrm als jerde izewet Eaesrwcehn eenfobtrf - 53 tz.Pnero nUd veeil ovn nenih olelnw asd fHütdlgo widree nso.weelrd

So gtilneg das bheenAmn

Dhoc zum pfmKa genge tÜhrcibwege rthegö h,cau sutasRelE-i ufa ned dsrtfüanP zu slnlete. Dei ieäbnrtgrsnrhrEuena dIngri Arcek sua ökreaRdrm rrtl:ekä W"sa snchti eaerdsn iehßt, sla stmacah geebnergü sich beltss uz ensi ndu sihc uz erfg,an rwuam mna nneie metstemibn ckSan ssit und ewi gchwtii esiedr meien .ist"

lEf legeR,n edi emib mnhenAbe ne:lfhe

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen