zur Navigation springen

IHK : Expertentipp von Holger Jensen

vom

Um die Stelle neu zu besetzten, sei es unter anderem wichtig, ein Anforderungsprofil zu erstellen, rät der Experte.

shz.de von
erstellt am 06.Jun.2015 | 06:30 Uhr

Holger Jensen von der IHK gibt folgenden Expertentipp: Unabhängig davon, ob der Nachfolger aus der eigenen Familie stammt, aus dem Unternehmen kommt oder es sich um einen externen Interessenten handelt: Auf jeden Fall sollte der abgebende Unternehmer zunächst einmal ein Anforderungsprofil erstellen.

Es sollten klare kaufmännische, fachliche und soziale Kompetenzen abgefragt werden. Darüber hinaus sind Parameter wie Entscheidungsfreude, Fähigkeit zu delegieren, Durchsetzungsvermögen, Gesprächsbereitschaft und Konfliktfähigkeit bedeutsam. Anhand dieses Anforderungsprofils sollte genau geprüft werden, ob der Bewerber für diese Aufgabe geeignet ist.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen

Nachrichten