Studie : Studieren unter Corona-Bedingungen fällt schwer

Avatar_shz von 10. Juni 2021, 17:18 Uhr

shz+ Logo
In einer Umfrage an der Universität Trier gab die Mehrheit der Studierenden an, dass für sie das Studium unter Corona-Vorzeichen schwieriger sei.
In einer Umfrage an der Universität Trier gab die Mehrheit der Studierenden an, dass für sie das Studium unter Corona-Vorzeichen schwieriger sei.

Ein Studium in der Corona-Krise bringt für Studierende erhebliche Belastungen mit sich. Welche und wie stark - das hat eine Studie in Trier jetzt beleuchtet. Im nächsten Semester könnte es endlich auch wieder Präsenzveranstaltungen geben.

Trier | Vorlesungen immer nur online, keine Treffen auf dem Campus: Studieren unter Corona-Bedingungen wird für viele Studierende zur Belastungsprobe. Das hat eine Studie der Universität Trier und des Leibniz-Instituts für Psychologie herausgefunden. In einer Befragung gaben 90 Prozent der Studierenden an, dass für sie das Studium unter Corona-Vorzeichen s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert