zur Navigation springen

Stellen-Special : Probelauf: Weg vorher einmal abfahren

vom

Die Aufregung vor dem ersten Bewerbungsgespräch ist groß. Wichtig ist, den Weg zum potentiellen Arbeitgeben zu kennen.

Vielerorts werden derzeit Bewerbungsgespräche für Ausbildungsplätze geführt: Wer den Termin bald vor sich hat, sollte den Weg zum potenziellen Arbeitgeber vorher einmal abfahren. Darauf weist die Handwerkskammer Hamburg mit. Denn nichts ist peinlicher, als zu einem Vorstellungsgespräch zu spät oder abgehetzt und verschwitzt zu kommen. Der erste und wichtige Eindruck ist dann ruiniert.

Wer den Weg vorher schon einmal abgefahren ist, kann auch leichter reagieren, wenn es zu unvorhergesehenen Ereignissen kommen – und etwa ein Bus ausfällt. Jugendliche wissen dann eher, welche Alternativen sie haben. Vor dem Termin nicht vergessen: Mütze ab- und Kaugummi herausnehmen.

zur Startseite

von
erstellt am 11.Apr.2015 | 08:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen