Uni Kiel : "Ozean der Zukunft"

Gleich mit drei Aktionen präsentiert sich der Exzellenzcluster „Ozean der Zukunft" auf der Kieler Woche 2009.

Avatar_shz von
09. Juni 2009, 10:14 Uhr

Dabei wagen die Wissenschaftler gemeinsam mit der Muthesius Kunsthochschule durchaus ungewöhnliche Formen der Wissenskommunikation und stellen die Forschungsthemen in eindrucksvollen Exponaten oder ungewöhnlichen Lesungen vor.
Interaktive Forschungsreise
Im alten Kieler Rathaus erwartet die Kieler Woche-Besucher mit dem Future Ocean Explorer eine interaktive Forschungsreise zu den Meereswissenschaften. Nach der Premiere im Audimax der CAU ist der Future Ocean Explorer, eine fünf Meter lange multimediale und interaktive Multitouch-Projektion, Mittelpunkt der Ausstellung „Ozean der Zukunft" im Kieler Rathaus. Echte meereswissenschaft-liche Geräte wie der Glider, der in der Ozeanbeobachtung eingesetzt wird, runden die Präsentation ab. Die Besucher erleben, welche Chancen und Risiken mit den Veränderungen in den Weltmeeren verbunden sind. Erfahrene wissenschaftliche Guides führen durch die Ausstellung.
Die Ausstellung „Ozean der Zukunft" und Future Ocean Explorer läuft vom 19. bis 28. Juni in der Rotunde, Altes Kieler Rathaus. Sie ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Eröffnet wird die Schau am 19. Juni um 11 Uhr durch Prof. Rainer W. Ernst (Präsident/Muthesius Kunsthochschule) und Gert Meyer (Kulturdezernent/Stadt Kiel).
"Film-theatrale Komposition"
Am ersten Kieler Woche-Wochenende startet außerdem eine "Performative Lecture" zum Thema Ozean mit dem Titel „ozean, mobilis in mobili". Wissenschaftler, Hochschullehrer aus dem Exzellenzcluster „Ozean der Zukunft", dem IFM-GEOMAR und der Muthesius Kunsthochschule sowie Künstler/innen zeigen und erzählen in einer film-theatralen Komposition unterschiedliche Aspekte vom Meer und seiner Zukunft. Das Konzept stammt von Rainer W. Ernst, Präsident der Muthesius Kunsthochschule und Stephan Sachs, Professor für Film / Time-Based-Media, Muthesius Kunsthochschule. Termine: 21., 22. und 23. Juni, 20 Uhr, Kunsthalle Kiel, Düsternbrooker Weg 1.
Vorträge
Gemeinsam mit dem Leibniz-Institut für Meereswissenschaften (IFM-GEOMAR) organisiert der Exzellenzcluster „Ozean der Zukunft" die Kieler Woche-Vorträge. Wissenschaftler/innen berichten dabei allgemein verständlich über ihre Forschung und spannende Aspekte des Ozean- und Klimawandels. Es geht um wirtschaftliche, rechtliche Fragestellungen genauso wie um die Bedeutung von Modellen in der Klimaforschung. Die Vorträge starten Montag bis Freitag jeweils um 18 Uhr im Hörsaal des IFM-GEOMAR (Westufer).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen