Arbeit : Mitarbeiter profitieren von guter Work-Life-Balance ihres Chefs

Chefs sollten sich um regelmäßige Auszeiten bemühen. An ihnen orientieren sich die Mitarbeiter.
Foto:
Chefs sollten sich um regelmäßige Auszeiten bemühen. An ihnen orientieren sich die Mitarbeiter.

Führungskräfte haben immer viel zu tun - trotzdem sollten gerade sie sich um regelmäßige Auszeiten bemühen. Denn für ihre Mitarbeiter sind sie ein Vorbild.

shz.de von
16. August 2013, 15:31 Uhr

Macht der Chef bis zur Erschöpfung Überstunden oder ist auch im Urlaub ständig erreichbar, hätten viele Angestellte das Gefühl, ihm nacheifern zu müssen. Eine ausgeglichene Work-Life-Balance sei bei Führungskräften deshalb nicht nur gut für die eigene Gesundheit. Sie erhalte auch die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter, sagt Wolfgang Panter vom Verband der Betriebs- und Werksärzte.

Führungskräfte sollten deshalb darauf achten, dass es Zeiten gibt, in denen sie per E-Mail oder Handy nicht zu erreichen sind, rät Panter. Auch wenn es keine langen Zeitspannen sind - wichtig ist, das Signal zu senden: «Auch ich bin einmal nicht erreichbar». Außerdem achten Führungskräfte am besten darauf, im Laufe eines Arbeitstags regelmäßig Pause zu machen - und zum Beispiel zum Mittagessen das Büro zu verlassen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen