Mais-Designer: Neue Ausbildungsordnung für Pflanzentechnologen

 Pflanzentechnologen befassen sich mit Nutzpflanzen wie Mais. Foto: Caroline Seidel
1 von 1
Pflanzentechnologen befassen sich mit Nutzpflanzen wie Mais. Foto: Caroline Seidel

Köln (dpa/tmn) - Landwirtschaftlich-technische Laboranten heißen ab August Pflanzentechnologen. Gleichzeitig ändert sich auch die Ausbildungsordnung, teilt das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) mit.

shz.de von
24. Mai 2013, 11:44 Uhr

Köln (dpa/tmn) - Landwirtschaftlich-technische Laboranten heißen ab August Pflanzentechnologen. Gleichzeitig ändert sich auch die Ausbildungsordnung, teilt das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) mit.

Für Pflanzentechnologen ändert sich der Lehrplan. Neu sind Themen wie Studiendesign oder Qualitätssicherungssysteme. Die Fachkräfte züchten Nutzpflanzen wie Zuckerrüben, Mais oder Kartoffeln. Wer sich für die dreijährige Ausbildung interessiert, braucht mindestens einen Hauptschulabschluss. Er sollte außerdem Interesse für Mathe und Biologie mitbringen.

Infos BIBB

Bundesagentur für Arbeit

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen