zur Navigation springen

Jetzt den Ratgeber für Auszubildende bestellen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Das Ende der Schulzeit wird meist heiß ersehnt, ist aber nur der erste Schritt ins Leben als Erwachsener. Denn um in der Jobwelt Fuß zu fassen, braucht es eine gute Ausbildung. Und dafür heißt es sich rechtzeitig zu bewerben, denn nach der Schulzeit möchten viele Jugendliche gern nahtlos mit einer Ausbildung beginnen. Damit dies auch klappt, sollte am besten schon ein Jahr vor dem Schulabschluss mit der Suche und Bewerbung für eine Ausbildung begonnen werden. Dabei sind die Chancen, einen Ausbildungsplatz zu finden, derzeit recht gut. Aber in vielen der beliebtesten Berufe ist die Nachfrage noch immer größer als das Angebot. Gleichzeitig gibt es viele spannende Berufe, die nicht im Fokus stehen. Parallel gibt es noch viele Bewerber ohne eine passende Stelle.

Wie Schulabgänger ohne einen Ausbildungsplatz alle Möglichkeiten ausschöpfen können, beantwortet der neue Ausbildungsratgeber „Chancen-Wege-Perspektiven“, der Ihrer Tageszeitung am Sonnabend, 13. September beiliegen wird. Interessierte Lehrkräfte an beruflichen Schulen, Gymnasien, beruflichen Bildungszentren, Regionalschulen, Landesförderzentren sowie Betreuer von Abschlussklassen können jetzt den Azubi-Ratgeber im Klassensatz gratis bestellen. Für die Bestellung der sh:z-Beilage senden Sie bitte bis 26. September eine kurze Mail an zisch@shz.de mit ihrem Namen, der Anschrift der Schule und der gewünschten Menge.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Sep.2014 | 04:35 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen