zur Navigation springen

Jeder vierte Student lebt in einer WG

vom

Berlin (dpa/tmn) - Viele Studenten teilen sich die Wohnung mit anderen. Während einige noch mit ihren Eltern unter einem Dach leben, sucht sich die Mehrheit einen Mitbewohner.

shz.de von
erstellt am 26.Mai.2013 | 05:33 Uhr

Berlin (dpa/tmn) - Viele Studenten teilen sich die Wohnung mit anderen. Während einige noch mit ihren Eltern unter einem Dach leben, sucht sich die Mehrheit einen Mitbewohner.

Rund jeder vierte Student (26 Prozent) lebt in einer Wohngemeinschaft. Das berichtet die Zeitschrift «DSW Journal» (Ausgabe 1/2013) und beruft sich dabei auf Daten aus der Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks. Doch auch das Elternhaus steht bei vielen hoch im Kurs: 23 Prozent wohnen während ihrer Uni-Zeit noch zu Hause. Jeder Fünfte (20 Prozent) teilt sich die Bude mit dem Partner, etwas weniger Studenten (17 Prozent) leben allein und rund jeder Zehnte (12 Prozent) hat einen Platz im Wohnheim. Nur eine Minderheit (2 Prozent) wohnt zur Untermiete.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen