Großer Bedarf an Handwerkern und Finanzprofis

 Handwerk hat jetzt goldenen Boden: Viele Firmen klagen über Fachkräftemangel. Foto: Arne Dedert
Handwerk hat jetzt goldenen Boden: Viele Firmen klagen über Fachkräftemangel. Foto: Arne Dedert

Hamburg (dpa/tmn) - Fachkräfte wie Handwerker und Finanzprofis sind weiter händeringend gesucht: Gut jede dritte Firma hat derzeit Probleme, solches Personal zu finden.

shz.de von
28. Mai 2013, 01:45 Uhr

Hamburg (dpa/tmn) - Fachkräfte wie Handwerker und Finanzprofis sind weiter händeringend gesucht: Gut jede dritte Firma hat derzeit Probleme, solches Personal zu finden.

35 Prozent der Firmen suchen nach geeigneten Kandidaten, um ihre offenen Stellen zu besetzen, zeigt eine repräsentative Befragung im Auftrag des Personaldienstleisters Manpower. Im Vergleich zu 2012 sind das zwar etwas weniger: Damals beklagten noch 42 Prozent der Betriebe Personalprobleme. Seit 2010 ist der Wert aber um 6 Prozentpunkte gestiegen. Gesucht sind neben Handwerkern vor allem Ingenieure und Experten im Finanz- und Rechnungswesen wie Controller. Das Marktforschungsinstituts Infocorp hat 1007 Unternehmen befragt.   

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen