zur Navigation springen

Arbeitgeber stellen sich vor : Die Ausbildung mit einem Studium kombinieren - Lisa-Maries Weg beim sh:z

vom

Im letzten Teil einer fünfteiligen Serie über sh:z-Azubis verrät Lisa-Marie Spring mehr über ihren Beruf.

„Während meiner Ausbildung im Verlag lerne ich das ganze Unternehmen kennen. Fast jeden Monat werde ich in einer anderen Abteilung eingesetzt - oftmals auch an einem anderen Standort. Das ist sehr aufregend“, erzählt Lisa-Marie Spring. Die 20-Jährige ist seit August 2015 Auszubildende bei sh:z das medienhaus, wo sie den Beruf „Medienkauffrau Digital und Print“ erlernt. „Man ist eher eine Kollegin als Auszubildende, bekommt Verantwortung und wird häufig mit eigenen Aufgaben betraut“, verrät Lisa-Marie.

Beim sh:z gefällt ihr besonders der Zusammenhalt und die Kollegialität unter den Nachwuchskräften. „Wir verstehen uns alle gut und treffen uns regelmäßig. Außerdem gibt es neben unserem Arbeitsalltag im Verlag häufig Azubi-Aufgaben bzw. Projekte, derer wir uns in kleineren Gruppen annehmen können“, erklärt Lisa-Marie, die mittlerweile im zweiten Lehrjahr ist.

Im Laufe des ersten Lehrjahres entschied sie sich, eine besondere Chance, die der sh:z den Auszubildenden bietet, zu ergreifen - und bewarb sich erfolgreich intern für das duale Bachelorstudium in Betriebswirtschaft. Mit dem Studium an der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein am Standort Flensburg ergänzt sie ihre kaufmännische Ausbildung. „Ein Semester dauert zehn Wochen und wir werden in überschaubaren Klassen unterrichtet“, sagt Lisa-Marie. So erwirbt sie umfassende Kenntnisse der Medienbranche.

Im Video zeigen Lisa-Marie und ihre Kollegen, wie es ist, bei sh:z das medienhaus zu lernen.


Die Ausbildungsmöglichkeiten bei sh:z das medienhaus in der Übersicht

  • Medienkauffrau/ -mann Digital und Print

  • Kauffrau /-mann für Büromanagement

  • Duales Studium Bachelor of Arts (Betriebswirtschaft) (m/w)

     

Hier geht es zu weiteren sh:z-Nachwuchs-Porträts:

 

 

zur Startseite

von
erstellt am 11.Aug.2017 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen