zur Navigation springen

Arbeit : Chaos auf dem Schreibtisch macht kreativ

vom

Ordnung ist das halbe Leben. Und die andere Hälfte kann ruhig etwas chaotischer sein. Denn ein unaufgeräumter Schreibtisch macht kreativ, wollen Forscher herausgefunden haben.

Für einen chaotischen Schreibtisch müssen Arbeitnehmer sich nicht schämen. Im Gegenteil: Unordnung macht kreativ. Das haben Forscher der University of Minnesota herausgefunden. In einem Experiment mussten 48 Probanden überlegen, wie sie Tischtennisbälle abseits ihrer eigentlichen Aufgabe nutzen können. Eine Hälfte saß in einem ordentlichen Büro - die andere in einem chaotischen. Zwar entwickelten alle Probanden ungefähr gleich viele Ideen, wie die Bälle genutzt werden können. Eine unabhängige Jury befand jedoch, dass die Teilnehmer aus dem chaotischen Zimmer die kreativeren Einfälle hatten. Über das Experiment berichtet die Zeitschrift «Psychologie heute» (Ausgabe November/2013).

zur Startseite

von
erstellt am 15.Okt.2013 | 17:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen