zur Navigation springen
Beruf & Karriere

18. August 2017 | 22:32 Uhr

Bewerbungen ohne Ende

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Husumer Unternehmer sucht Mitarbeiter im regionalen Stellenportal JOBS.sh und erhält Zuschriften aus dem gesamten Bundesgebiet

Kleine Anzeige, große Wirkung. Für sein Unternehmen suchte Christian Penz im vergangenen Monat neue Mitarbeiter. Neben einem Zahntechniker sollten auch ein Fahrer, eine Unterstützung im Büro und zwei technische Produktionshelfer für den Bereich Neue Technologien auf der Gehaltsliste des Fachlabors für Implantat- und Zahntechnik „Zahnwerk“ in Husum stehen. Im regionalen Stellenmarkt unserer Zeitung gab der 40-jährige Zahntechnikermeister deshalb ein entsprechendes Stellenangebot auf – das mit einem Hilferuf des Firmenchefs endete, denn: Christian Penz konnte sich vor Bewerbungen nicht retten.

„Der Postbote musste klingeln, um all die Briefe und großen Kuverts loszuwerden. Unser Briefkasten war dafür zu klein“, erzählt der Husumer, der sich die Bewerbungsflut nicht erklären konnte. Das jedoch tat sh:z-Medienberater Ulf Arriens. Er hatte nämlich die Stellenanzeige des Zahnlabors zugleich auf dem regionalen Stellenportal JOBS.sh veröffentlicht – der digitalen Jobbörse des Schleswig-Holsteinischen-Zeitungsverlags. Damit erschien die Anzeige von Christian Penz nicht nur im Verbreitungsgebiet seiner Lokalzeitung, sondern sogar bundesweit.

Bei 400 Bewerbungen hat Christian Penz aufgehört zu zählen. Noch immer ist er aber damit beschäftigt, den Bewerbern zu antworten. Vielmehr macht dies mittlerweile Kristina Autzen. Sie ist eine, der neuen Mitarbeiter von „Zahnwerk“ – und hat die freie Stelle der Bürokauffrau bekommen. Sie konnte sich gegen eine große Zahl von Mitbewerbern durchsetzen, denn aus dem gesamten Bundesgebiet trudelten Bewerbungen ein – die südlichste aus Holzkirchen, einer Gemeinde 30 Kilometer südlich von München.

„Auf JOBS.sh können sich nur Firmen mit Stellenangeboten für Schleswig-Holstein präsentieren und diese einstellen“, sagt Elisa Weidner vom Team JOBS.sh. „Aber wir sorgen mit unserem Portal dafür, dass die Firmen Bewerbungen aus ganz Deutschland erhalten.“

Das kann Zahnwerk-Geschäftsführer Christian Penz nur bestätigen. Dank JOBS.sh konnte er aus einem großen Bewerberpool auswählen – und hat mittlerweile geeignete Fachkräfte für sein Unternehmen gefunden.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Sep.2014 | 04:06 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen