Anzeige mit Video : „Bewerber sollen Bock haben“: Firma Dähmlow sucht Mitarbeiter und gibt Einblick hinter die Kulissen

Dennis Trepka (links) arbeitet im Stahllager. Hier nimmt versorgt er die Fahrer mit Ware, nimmt diese an oder ist für Zuschnitte zuständig. Florian Bustorf (rechts) ist normalerweise im Verkauf tätig.

Dennis Trepka (links) arbeitet im Stahllager. Hier nimmt versorgt er die Fahrer mit Ware, nimmt diese an oder ist für Zuschnitte zuständig. Florian Bustorf (rechts) ist normalerweise im Verkauf tätig.

Florian Bustorf, Mitarbeiter bei Dähmlow, hat seine Kollegen interviewt. Ein Rundgang mit Lachgarantie.

schoppmeier_jule-.jpg von
20. Oktober 2020, 00:01 Uhr

Neumünster | Bock auf die Arbeit mit Eisen- und Stahlwaren? Die Firma Dähmlow aus Neumünster sucht motivierte Mitarbeiter, bei denen die Funken nur so sprühen. Aber Butter bei di Fische: Dem großen und vielseitigen Team fehlen aktuell noch ein Mitarbeiter für die Betonstahl-Biegerei sowie ein Auszubildender zum Groß- und Außenhandelskaufmann (m/w/d).

Auf die Frage hin, was ein zukünftiger Mitarbeiter denn überhaupt mitbringen soll, antwortet Inhaber Olaf Dähmlow lachend erst „Alles!“ und fügt dann noch hinzu:

Die Bewerber sollen vor allem Bock haben und neugierig sein! Olaf Dähmlow, Inhaber Firma Dähmlow Neumünster
 

Dazu sollten Interessierte noch mindestens einen mittleren Bildungsabschluss in der Tasche haben, das Alter sei hingegen unwichtig. Die Stelle in der Beton-Stahlbiegerei soll kurzfristig besetzt werden, das erste Lehrjahr fängt für frische Dähmlow-Auszubildende immer zum ersten August des Jahres an.

Kleiner Rundgang gefällig?

Dähmlow-Mitarbeiter Florian Bustorf arbeitet im Verkauf für Werkzeug, Schrauben und Kleinteile aller Art sowie Arbeitsschutzbekleidung. Nebenbei steht er, wie unschwer zu erkennen ist, hin und wieder mal für seinen Arbeitgeber vor der Kamera.

Bewaffnet mit einem Mikrofon hat er seine Kollegen an ihren Arbeitsplätzen besucht, um den neuen Kollegen schonmal einen ganz persönlichen und authentischen Einblick hinter die Kulissen zu gewähren:

Vielseitiger Arbeitgeber mit Know-how, Geschichte und Humor

Wie der Einsatz von Mitarbeiter Florian Bustorf vor der Kamera zeigt, setzt sich das Team bei Dähmlow in Neumünster aus den unterschiedlichsten Menschen mit verschiedenen Qualifikationen zusammen. Erfolg ist eben Teamarbeit.

Dabei ist egal, ob nun im Büro, im Verkauf, in der Auslieferung der Waren oder im Stahllager – jede und jeder wird dort eingesetzt, wo er oder sie hinpasst. Je nach Einsatzbereich spielt auch die Nähe zum Kunden eine große Rolle, wie zum Beispiel im Verkauf, den Auszubildende zu Groß- und Außenhandelskaufleuten neben vielen weiteren Stationen im Unternehmen selbstverständlich durchlaufen. Im Büro, eine der letzten Stationen, geht es in der Koordination dann darum, die Fäden zusammenzuführen. Aufbauend sind Fortbildungen bei der IHK zum Handels- oder Betriebsfachwirt oder auch ein Bachelor-Studium möglich.

Als Mitarbeiter im Stahllager muss auch mal mit angepackt werden, erzählt Mitarbeiter Dennis Trepka. Er ist bei Dähmlow für die Lageristik und Komissionierung der Ware zuständig. Hier fertigt er Zuschnitte an, nimmt Ware von Lieferanten an oder bearbeitet spezielle Kundenaufträge. „Eigentlich übernehme ich alles, was anfällt, das nicht mit einem Computer zu tun hat“, so Trepka.

So fing bei Dähmlow alles an

Wer sich bei einem Unternehmen bewirbt, den interessiert zumeist nicht nur die aktuelle Stelle mit allen dazugehörigen Tätigkeiten, sondern auch, wie alles angefangen hat. Und bei der Firma Dähmlow gibt es einiges zu erzählen:

Schon seit mehr als 150 Jahren versorgt die Firma Dähmlow Schleswig-Holstein mit Eisen- und Stahlwaren und ist Fachhändler für Profi-Werkzeug und Zubehör. Und das mittlerweile in der fünften Generation. Damals, vor über 150 Jahren, kam der Schmied Johann Friedrich Dähmlow über Mecklenburg nach Altona und betrieb zunächst eine Schiffsankerschmiede. Sein Sohn Friedrich Dähmlow wurde dagegen später in Neumünster Kompagnon in der Firma Heick Haus- und Küchengeräte, am 23. August 1868 gründete sich daraus die Firma Dähmlow.

Heute ist Olaf Dähmlow der Inhaber in der fünften Generation und das Unternehmen hat sich in Schleswig-Holstein einen Namen als Anlaufstelle für qualitative und langlebige Eisen- und Stahlwaren sowie als Ansprechpartner für Profi-Werkzeug und Zubehör gemacht.

Noch mehr Einblick gefällig?

Wer noch mehr über seinen potenziellen zukünftigen Arbeitgeber erfahren möchte, findet noch mehr Videos mit Florian Bustorf in Action. Darunter ein weiteres Video mit Blick hinter die Kulissen, ein Video-Tutorial zum Errichten einer Wasserpumpe im Garten oder lernt mehr über einen zungenbrecherischen Doppelstabmattenzaun.

Bewerbung senden oder einfach anrufen

Wer sich gut vorstellen kann, ein Teil des Teams zu werden, schickt entweder eine Mail an bewerbung@daehmlow.de oder ruft einfach unter 04321 / 569 0 direkt an. Noch einfacher geht es mit dem Formular: Einfach bequem Daten eingeben und die Firma Dähmlow meldet sich dann bei Dir!

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 

Das Team von Dähmlow freut sich auf Dich!

Fr. Dähmlow GmbH & Co KG

Inhaber Olaf Dähmlow
Friedrich-Wöhler-Straße 39
24536 Neumünster

Telefon: 04321/569-0
E-Mail: bewerbung@daehmlow.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag, 7 bis 17 Uhr

Hier geht es zur Website.

logo_profile.png
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert