zur Navigation springen

Work-Life-Balance : Work-Life-Balance – Privatleben und Karriere vereinbaren

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Privatleben und Arbeit - Wie halte ich die Waage zwischen diesen beiden Lebensbereichen?

shz.de von
erstellt am 09.Jun.2016 | 15:28 Uhr

Die strikte Teilung zwischen Freizeit und Berufsleben hat sich gerade durch die Nutzung von Internet und Social Media geändert. Nicht immer zum Nachteil: Home-Office, das Arbeiten von zuhause aus, bietet beispielsweise örtliche und zeitliche Unabhängigkeit der Beschäftigten. Zwischendurch einmal frei machen, sich mit den Kindern beschäftigen und die restliche Arbeit abends im hauseigenen Büro erledigen, hat seine Vorteile. Doch kann sich aber auch die Gefahr ergeben, dass sich dieser Zustand zu einem permanenten und vielleicht nicht mehr steuerbaren Eingriff in die private Lebenswelt kommt, wenn das Arbeitszimmer nur räumlich vom Wohnzimmer getrennt ist.

Der Begriff der „Work-Life-Balance“ ist auch zum Schlüssel dafür geworden, wie gerade die jüngere Generation heute arbeiten will: Arbeit soll auch Spaß machen, muss Entwicklungsmöglichkeiten bieten und sich mit dem Privatleben und der Familie vereinbar sein.

Immer mehr Menschen sind nach der regulären Arbeit und am Wochenende im Job aktiv. Lässt sich doch vieles mit Laptop und Smartphone außerhalb der Firma zu Hause oder unterwegs erledigen. In diesen Zeiten streben Arbeitnehmer und auch Unternehmer nach einer flexibleren Verteilung der Arbeitszeit. Denn befinden sich Mitarbeiter in einer unausgewogenen Lebenssituation, überträgt sich dies auch auf die erbrachte Leistung während der Arbeit. Hier gilt es, präventiv zu handeln, indem beispielsweise Kurse zum Selbstmanagement, sportlichen Ausgleich und autogenen Training zur Stressbewältigung und -vermeidung angeboten werden. Die Leistungsgrenze ist dabei sehr individuell und unterschiedlich: Bei einem entstehen schnell Stress-Symptome, während ein anderer Arbeitskollege unterfordert ist. Es ist der Ausgleich zwischen Leistung und Entspannung, die zum Optimum führt. Durch gutes Life-Coaching, Stressbewältigungsstrategien und Möglichkeiten zum Stressabbau kann der Weg zur Burnout-Behandlung oder eine Krankschreibung wegen eines Burnouts vermieden werden.

Intelligente Work-Life-Balance-Konzepte, welche moderne Methoden zum Stressmanagement und zur Vermeidung von Erschöpfung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter enthalten, wirken sich nachhaltig auf die Mitarbeitermotivation, Mitarbeiterbindung, Attraktivität als Arbeitgeber und der Gesunderhaltung der Beschäftigten aus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen