Infos für Schüler und Lehrer : Gute Vorbereitung ist das A und O

<p>Sind schon mitten in den Messevorbereitungen: (v.l.) Christel Butenschön, Kerstin Harms, Marie Kluthe, Stefan Stolzenberger und Tim Klatt.</p>

Sind schon mitten in den Messevorbereitungen: (v.l.) Christel Butenschön, Kerstin Harms, Marie Kluthe, Stefan Stolzenberger und Tim Klatt.

Veranstalter der AzubIZ laden Lehrer zur Informationsveranstaltung ein. Die Unternehmen, die auf der Messe vertreten sind, beurteilen die Resonanz der letzten Jahre als äußerst positiv.

shz.de von
03. Juli 2018, 15:01 Uhr

„Wichtig ist es, dass die Schüler, die die AzubIZ besuchen, gut vorbereitet werden“, betonte Christel Butenschön. Die Lehrerin organisiert gemeinsam mit ihrer Kollegin Marie Kluthe die Ausbildungsmesse AzubIZ am Regionalen Berufsbildungszentrum (RBZ) Steinburg in Itzehoe. Mehr als 90 Aussteller werden dazu auch in diesem Jahr wieder erwartet. Am Freitag, 21. September, können sich alle Jugendlichen ab 8. Klasse umfassenden darüber informieren, welche beruflichen Perspektiven ihnen die Region bietet, speziell auch das Berufsbildungszentrum mit 48 Ausbildungsberufen. Für einen effektiven Besuch der Messe versorgen die Veranstalter RBZ, Agentur für Arbeit, Jobcenter und Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag (sh:z) die Lehrer und Schüler kreisweit mit umfangreichem Informationsmaterial in gedruckter ebenso wie digitaler Form.

Vielfältiges Angebot auf der Messe

Damit vertraut machen die Organisatoren im Vorfeld die Lehrer in einer eigens anberaumten Informationsveranstaltung. Doch die Resonanz war diesmal gering. Ein wenig enttäuscht waren die RBZ-Lehrerinnen Christel Butenschön und Marie Kluthe, Kerstin Harms (Agentur für Arbeit), Stefan Stolzenberger (Jobcenter) und Tim Klatt (Verlagshausleiter in Itzehoe) schon. Aber vielleicht sei das ja auch ein Zeichen dafür, dass sich angesichts der seit 2012 in ihrer jetzigen Form stattfindenden Messeveranstaltung Steinburger Lehrer bereits umfassend informiert fühlten. Das hofft das Organisationsteam zumindest. Denn angesichts des umfangreichen Angebotsspektrums sollten Lehrer ihre Schüler gezielt darauf vorbereiten, dass jeder individuell die Informationen für sich erhält, die er braucht, so Christel Butenschön. Das lief in den vergangenen Jahren immer besser, Arbeitgeber hätten sich positiv geäußert, dass Jugendliche gezielter nachfragten.

Positive Bilanz

Überhaupt sei das Feedback der Aussteller ausgesprochen positiv. „Die über 90 Aussteller im vergangenen Jahr haben sich insgesamt sehr, sehr zufrieden geäußert“, betonte Christel Butenschön. Das spiegele sich auch in den Anmeldezahlen für die diesjährige AzubIZ wieder. Die Organisatoren geben den Schulen für ihre Schüler wieder eine Übersicht der mit eigenem Stand vertretenen Institutionen und Unternehmen mit ihren Ausbildungsberufen an die Hand. Parallel dazu gibt es eine alphabetisch geordnete Liste der angebotenen Ausbildungsberufe. Hinzu kommen Erkundungsbögen, die Vorschläge für Schülerfragebögen enthalten. Mit diesen können sich die Jugendlichen auf ihr Interessensgebiet fokussieren und die entsprechenden Arbeitgeber auf der AzubIZ ansteuern. Die Ausarbeitung der Antworten kann anschließend in den Unterricht einfließen.

Was: Berufsinformationsmesse über Ausbildung und Studium
Wann: 21. September 2018
Wo: Regionales Berufsbildungszentrum Steinburg in Itzehoe, Juliengardeweg 9-13, 25524 Itzehoe
Geeignet für: Schüler, die kurz vor ihrem Schulabschluss stehen
Eintritt: Kostenlos

Jetzt die Chance nutzen und einen Termin mit Unternehmen auf der Messe vereinbaren:

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen