Azubiz in Itzehoe : Erstmals Eltern-Infoabend im Vorfeld der Ausbildungsmesse

Gern gesehen ist, wenn bei der Ausbildungsmesse die Schüler – wie hier bei einer früheren Azubiz – von Eltern begleitet werden. Das hilft bei der Berufsfindung.
Gern gesehen ist, wenn bei der Ausbildungsmesse die Schüler – wie hier bei einer früheren Azubiz – von Eltern begleitet werden. Das hilft bei der Berufsfindung.

Die Ausbildungsmesse Azubis im September wird zum 20. Mal stattfinden. Die Vorbereitung läuft.

23-524760_23-93310626_1510758813.JPG von
01. August 2019, 15:08 Uhr

Itzehoe | Die Vorbereitungen auf die Ausbildungsmesse Azubiz nehmen Fahrt auf. Intensiv wird es nach den Sommerferien weitergehen. Zum 20. Mal öffnet am Freitag, 20. September, die größte Ausbildungsmesse der Westküste am Regionalen Berufsbildungszentrum RBZ am Juliengardeweg in Itzehoe ihre Tore.

Mehr als 100 Stände

Die Erfolgsgeschichte ist durch zunehmendes Ausstellerinteresse – inzwischen wird an mehr als 100 Ständen eine große Berufs- und Bildungsvielfalt geboten – geprägt. Und durch ungebrochen starke Besucherströme.

Unsere Aussteller loben insbesondere auch, dass die Schüler, die sich bei ihnen informieren wollen, gut vorbereitet sind. Christel Butenschön
 

Die Lehrerin organisiert gemeinsam mit ihrer Kollegin Marie Kluthe die Azubiz, eine Gemeinschaftsveranstaltung von RBZ, Agentur für Arbeit, Jobcenter und Schleswig-Holsteinischem Zeitungsverlag. Die Vorbereitung der Schüler sei bei der Fülle der Angebote am Messetag zwischen 8.30 und 13 Uhr unbedingt erforderlich, so Butenschön weiter. Dafür sorgen an den weiterführenden Schulen die Lehrer. Regelmäßig wird darum im Vorfeld auch ein Informationstreffen angeboten. Doch vor der mittlerweile 20. Messeveranstaltung scheint der Bedarf bei den Lehrern nicht mehr gegeben.

izlogoazubiz
 

„Wir hätten eigentlich mit mehr Beteiligung gerechnet“, sagte beim Treffen Stefan Stolzenberger, der für das Jobcenter die Azubiz begleitet. Die Überlegung im Organisations- und Veranstalterteam, dass den Lehrern alles bekannt sei und sie die Materialien, die im Vorfeld der Messe an die Schulen gehen ohnehin nutzen, wurde von Karin Harbeck bestätigt.

Die Lehrerin der Gemeinschaftsschulen Wilster hatte stellvertretend für Horst-Michael Schlemminger, Steinburger Kreisfachberater für berufliche Orientierung, teilgenommen

Weniger Treffen

Ihr Vorschlag, ein solches Treffen künftig nur bei Neuerungen einer bevorstehenden Messe anzuberaumen, traf bei den Initiatoren auf Zustimmung. „Die Lehrer sind im Prinzip im Thema“, befand auch Kerstin Harms von der Agentur für Arbeit. Und so waren sich die Beteiligten einig, dass die Vorbereitung an den Schulen schon routiniert laufen werden.

Umfassende aktuelle Azubiz-Informationen gibt es wie gewohnt auch im Internet. Seit dem 1. Juli ist azubiz.info wieder offen. Dort seien auch die vorläufigen Listen der teilnehmenden Unternehmen verfügbar, berichtet Marie Kluthe.

Dafür wird es in diesem Jahr eine neue Informationsveranstaltung im Vorfeld der Azubiz geben. Da das Interesse von Eltern an dem Besuch der Messe zunehme, werde für sie erstmals ein Infoabend veranstaltet. Dieser findet am 10. September um 19 Uhr am RBZ statt. Daran können auch Schüler teilnehmen, um sich auf die Ausbildungsmesse vorzubereiten, die übrigens auch Informationen zu beruflichen Chancen für Menschen mit Handicap bietet.
 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen