Ratgeber „Mein Ausbildungsstart“ : Azubis gesucht? Jetzt angehende Fachkräfte in Schleswig-Holstein finden

Präsentieren Sie Ihren Ausbildungsbetrieb in der neuen Sonderbeilage für angehende Azubis.

Julia Gohde klein.JPG von
11. Januar 2019, 10:59 Uhr

Am 13. September erscheint ein neuer Ausbildungsratgeber für Schleswig-Holstein: das Magazin „Mein Ausbildungsstart“. Es wird im Rahmen von Marketingaktionen als Freiexemplar direkt an Schulen in ganz Schleswig-Holstein verteilt und liegt allen Tageszeitungen des sh:z bei. So werden sowohl Schüler und Eltern als auch Lehrer erreicht. Ab sofort können sich Betriebe aus ganz Schleswig-Holstein einen Platz im Ratgeber sichern und sich so als Ausbildungsbetrieb in der Region präsentieren.

Das Magazin ist inhaltlich genau auf die Zielgruppe zugeschnitten: Mein Ausbildungsstart enthält zahlreiche Tipps rund um die Themen Ausbildung und Studium sowie Ratschläge für die Bewerbung, den Lebenslauf und Vorstellungsgespräche.

Unternehmen und Betriebe, die auf der Suche nach Auszubildenden sind, haben nun die Gelegenheit, sich in diesem redaktionellen Umfeld als Arbeitgeber zu präsentieren. Denn in Mein Ausbildungsstart treffen die zusammen, die zusammen gehören: angehende Azubis und Unternehmen, die auf der Suche sind nach motiviertem Nachwuchs.

Zahlen und Fakten zum Magazin „Mein Ausbildungsstart“

  • Das Printmagazin erreicht etwa 596.400 Leserinnen und Leser (Print und Digital)
  • Etwa 8.000 Exemplare gehen direkt an Schulen und deren Schülerinnen und Schüler in den Abgangsklassen in Schleswig-Holstein.


2204590612_1.3_ohnerahmen.pdf.png
Sie interessieren sich für eine Anzeige? Wir beraten Sie gerne persönlich oder telefonisch unter der Nummer 0461 / 808 - 4939. Fragen Sie auch gerne Ihren Mediaberater vor Ort.

Die wichtigsten Informationen erhalten Sie schon vorab in der folgenden Verkaufsunterlage. Einfach auf das blaue Banner klicken.

Bitte merken: Der Anzeigenschluss ist am 15. August.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen