Bildung : Auslandsaufenthalt rund anderthalb Jahre vorher planen

Studenten, die im Ausland studieren möchten, sollten früh mit der Planung beginnen. Jens Schierenbeck
Studenten, die im Ausland studieren möchten, sollten früh mit der Planung beginnen. Jens Schierenbeck

Der Weg zum erfolgreichen Auslandsstudium ist oft länger als gedacht. So sollten Studenten rechtzeitig Auslands-Bafög beantragen und den oft vorgeschriebenen Sprachtest ablegen.

shz.de von
17. September 2013, 15:16 Uhr

Damit Studenten bei der Organisation des Auslandsstudiums nicht unter Zeitdruck geraten, sollten sie insgesamt früh mit der Planung beginnen. Rund anderthalb Jahre vor dem gewünschten Start seien optimal, erläutert Frauke Schick vom Deutschen Akademischen Auslandsdienst (DAAD).

Gute erste Ansprechpartner für die Organisation seien in der Regel das Auslandsamt an der Hochschule vor Ort. Für weitere praktische Hinweise zur Planung seien außerdem Kommilitonen hilfreich, die bereits zum Auslandsaufenthalt im Wunschland an der Wunschuni waren. Sie könnten etwa gute Tipps für die Wohnungssuche geben.

Checkliste Auslandsstudium

Tipps zu Vorbereitung

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen