zur Navigation springen

Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement : Aus Drei mach Eins: Ein neuer Beruf für Kaufleute entsteht

vom

Ab 1.8. gibt es einen neuen Ausbildungsberuf, der das bisherige Berufsbild Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement ersetzt.

Bürokaufleute, Kaufleute für Bürokommunikation und Fachangestellte für Bürokommunikation werden bis zum Jahr 2014 der Vergangenheit angehören. Stattdessen werde ein einheitlicher dreijähriger Ausbildungsberuf entstehen, voraussichtlich mit dem Titel "Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement", teilte das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in Bonn mit. Der neue Ausbildungsberuf solle am 1. August 2013 oder 2014 in Kraft treten. Nach BIBB-Angaben handelt es sich um einen der größten Bereiche der dualen Berufsausbildung mit derzeit rund 90.000 Auszubildenden deutschlandweit.
Der neue Beruf solle eingeteilt werden in einen kaufmännischen Kern und Wahlqualifikationen, erklärte Martin Elsner vom BIBB. Über die Wahlqualifikationen könnten die Auszubildenden bestimmte Kenntnisse vertiefen, etwa in Einkauf und Logistik, Assistenz und Sekretariat oder Verwaltungshandeln. Neu sei auch die zweigeteilte Abschlussprüfung. "Bisher gab es die Zwischenprüfung, die keinen Einfluss auf die Abschlussnote hatte. Deswegen wurde sie von den Auszubildenden teilweise nicht ernst genommen." Künftig sollte der erste Teil der Abschlussprüfung in der Mitte der Ausbildungszeit erfolgen und einen Einfluss auf die Abschlussnote haben.

zur Startseite

von
erstellt am 25.Aug.2012 | 10:12 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen