Rentenansprüche : Arbeitzeit im Ausland: Bei der Rente mit einplanen

Avatar_shz von 06. Mai 2022, 15:07 Uhr

shz+ Logo
dcx_process_dpa_weblines_wireq_story_createmediaimportjobs-7kvjpachsix1gu39l7wn.jpeg
ARCHIV - Arbeitszeiten im Ausland können für den späteren Rentenanspruch relevant sein - jedes Land zahlt dann die Leistung aus den dort zurückgelegten Zeiten. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/dpa-tmn

Wer zeitweise im europäischen Ausland gearbeitet hat, sollte das beim Rentenversicherungsträger angeben. Denn auch diese Zeiten zählen unter Umständen für spätere Rentenansprüche.

Arbeitszeiten im Ausland können für den...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen