Anzeige: Vertell mol wat : Alloheim: Ein sicherer Job – jetzt und in der Zukunft

Alloheim Senioren-Residenzen bilden für den Pflegeberuf aus. Auch Quer- und Wiedereinsteiger sind willkommen.

Alloheim Senioren-Residenzen bilden für den Pflegeberuf aus. Auch Quer- und Wiedereinsteiger sind willkommen.

Die Ausbildung zur Pflegefachkraft bietet vielfältige Perspektiven und tolle Karriere-Chancen

Avatar_shz von
12. Juli 2021, 00:01 Uhr

Seit über einem Jahr bestimmt die Corona-Pandemie das Leben der Menschen weltweit. Und auch auf die Berufswahl hat sie entsprechend Auswirkungen. Berufswünsche werden noch einmal überdacht und Berufswechsel oder Quereinstiege sind keine Seltenheit. Ein Job, der bereits schon vor Corona als krisensicher und zukunftsträchtig galt, ist der Beruf der Pflegefachkraft – und durch die Pandemie hat er noch einmal mehr an Bedeutung gewonnen.

Wer also jetzt eine Ausbildung in der Pflege beginnt, ergreift einen Job mit Perspektive. Das gilt heute mehr denn je. Für eine Ausbildung zum Pflegefachmann bzw. zur Pflegefachfrau sollte man einen mittleren Schulabschluss haben oder einen Hauptschulabschluss und berufliche Vorkenntnisse vorweisen können. Und was ist noch wichtig, um erfolgreich in den Pflegeberuf zu starten? „Man sollte keine Berührungsängste haben und gut mit Menschen umgehen können – hier sind Einfühlungsvermögen und Taktgefühl ganz entscheidend, zudem ein offenes und freundliches Auftreten und ganz wichtig: mit dem Herz bei der Sache sein“, erläutert Marie-Theres Beene, Recruiterin bei den Alloheim Senioren-Residenzen.

Die Ausbildung zum Pflegefachmann bzw. zur Pflegefachfrau ist für alle interessant, die gerne mit Menschen arbeiten und im sozialen Bereich tätig sein möchten. Marie-Theres Beene, Recruiterin bei den Alloheim Senioren-Residenzen.

Zusätzliche Qualifizierungs- und Karrierewege

Die Ausbildung bei Alloheim umfasst neben dem theoretischen Unterricht in einer Pflegeschule die praktische Ausbildung in einer Senioren-Residenz, oder im ambulanten Pflegedienst. Zudem bietet die Pflegeausbildung zusätzliche Qualifizierungs- und Karrierewege. Neben der Pflegefachkraft gibt es Spezialisierungen, etwa in der Fachpflege Gerontopsychiatrie, bis hin zu Führungsaufgaben, zum Beispiel in der Wohnbereichs- und Pflegedienstleitung, im Sozialen Dienst oder im Qualitätsmanagement. Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass Tätigkeiten in der Pflege schlecht bezahlt seien. Doch im Gegensatz zu anderen Berufsgruppen erhalten angehende Pflegefachkräfte bei Alloheim bereits im ersten Ausbildungsjahr pro Monat 1.100 Euro brutto.

Das Herz am rechen Fleck zu haben, ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Pflegeberuf, den auch Quereinsteiger ergreifen können.
Alloheim

Das Herz am rechen Fleck zu haben, ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Pflegeberuf, den auch Quereinsteiger ergreifen können.

Quereinsteiger willkommen

„Auch Quer- und Wiedereinsteiger, die zum Beispiel nach einer Familienpause in den Beruf zurück oder aus anderen Berufszweigen wechseln möchten, sind bei uns herzlich willkommen“, sagt Marie-Theres Beene, „die planbare, dauerhafte Sicherheit, die die Berufsbilder in der Pflege bieten, steht bei vielen an oberster Stelle. Sogar dann, wenn man sich in einem höheren Alter für einen Berufswechsel entscheidet und in die Gesundheitsbranche einsteigen möchte.“ Es gibt verschiedene Job- und Ausbildungsmöglichkeiten sowie Wiedereinstiegsmodelle. Entsprechend haben so auch berufsfremde Quereinsteiger eine echte Chance auf Übernahme in eine feste Beschäftigung und auf berufliche und persönliche Weiterentwicklung. Wer sich noch nicht sicher ist, ob der Pflegeberuf wirklich etwas für ihn ist, der hat bei Alloheim immer auch die Möglichkeit zu einer Hospitation. So kann man den Beruf in der Praxis erleben und sehen, ob man ihn wirklich ausüben möchte. Und auch direkt die Bewohner und das Team kennenlernen.

Alloheim ist mit 26 Einrichtungen in Schleswig-Holstein und über 230 Senioren-Residenzen deutschlandweit vertreten. Wer sich für eine Ausbildung bei Alloheim interessiert, erhält unter alloheim.de/karriere oder telefonisch unter 0174/4378072 oder per Mail jobs@alloheim.de weitere Informationen.

Über Alloheim:

Alloheim hat mehr als 45 Jahre Erfahrung in der Betreuung und Pflege von pflegebedürftigen Menschen und zählt zu den Pionieren im deutschen Pflegemarkt. Neben der stationären und mobilen Pflege sowie dem betreuten Wohnen hat Alloheim umfassende Angebote in der Spezialpflege entwickelt. Dazu gehören: Demenzpflege, stationäre Junge Pflege, Pflege von Wachkoma-Patienten, Sozialpsychiatrische Pflege und ein Adipositas-Konzept.
Mit über 230 stationären Pflegeeinrichtungen, rund 80 Einrichtungen für Betreutes Wohnen sowie 25 Ambulanten Diensten gehört Alloheim zu den führenden Pflege-Anbietern in Deutschland. Insgesamt bietet das Unternehmen rund 25.000 Betten in stationären Einrichtungen und im Betreuten Wohnen. Alloheim beschäftigt rund 22.000 Mitarbeiter und bildet derzeit rund 1.500 Auszubildende aus.
Weitere Informationen zu Alloheim finden Sie unter www.alloheim.de

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert