Absicht, Glück oder Zufall : Lässt sich die Karriere planen?

Avatar_shz von 10. September 2021, 04:46 Uhr

shz+ Logo
Stetig aufwärts? Nicht alles lässt sich planen, wenn es um die eigene Karriere geht.
Stetig aufwärts? Nicht alles lässt sich planen, wenn es um die eigene Karriere geht.

Glück muss der Mensch haben. Auch in Sachen Karriere. Aber sollte man seinen beruflichen Werdegang nicht besser planen? Oder kommt es da auch auf den Zufall an? Was Wissenschaftler dazu sagen.

Berlin | Nach dem Abitur ein Praktikum im Ausland, dann ein Studium mit Bestnoten abschließen. Anschließend im Traumjob hart arbeiten - dabei das Netzwerken nicht vergessen. So geht es auf der Karriereleiter steil nach oben, oder? Vieles deutet darauf hin. Allerdings sollten wir eines nicht unterschätzen, rät Chengwei Liu: den Faktor Glück. Der Professor fü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert