Business-Card-Knigge : Die Visitenkarte hat noch nicht ausgedient

Avatar_shz von 15. September 2021, 10:00 Uhr

shz+ Logo
Trotzt dem digitalen Wandel: Die Visitenkarte kommt beim Netzwerken nicht aus der Mode.
Trotzt dem digitalen Wandel: Die Visitenkarte kommt beim Netzwerken nicht aus der Mode.

Wie sollte sie aussehen? Wann überreiche ich sie? Und vor allem: Brauche ich sie überhaupt noch? Was Experten zum Umgang mit Visitenkarten raten.

Berlin/Saarbrücken | 100 Stück im „American Style“ für 140 Euro als „Statement für Eleganz und Minimalismus“. Oder einfach „100 Stück für 3,98 Euro über Nacht“. Die Vielfalt bei Visitenkarten ist groß, der Preisunterschied zum Teil gehörig. Wer beruflich nicht auf das kleine Kärtchen verzichten will oder kann, steht vor der Frage: Worauf kommt es bei der Gestaltung an?...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert