zur Navigation springen

Podiumsdiskussion : Wie bekommt Schleswig-Holstein den demografischen Wandel in den Griff?

vom

Podiumsdiskussion am Do., 29.10.2015 im großen Saal der Flensburger Waldorfschule Politik, Wirtschaft und Wissenschaft: Wie bekommt Schleswig-Holstein den demografischen Wandel in den Griff?

Die Kieler Christian-Albrechts-Universität (CAU) wird in diesem Jahr 350 Jahre alt: In dieser Zeit hat die CAU in vielen Forschungsbereichen national und international wichtige Impulse gesetzt. Der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag stellt deshalb gemeinsam mit der Schleswig-Holsteinischen Universitätsgesellschaft (SHUG) ausgewählte Forschungsthemen der CAU vor - alles zum Thema finden Sie auf shz.de/cau.

Am Donnerstag, 29.10.2015 findet in der Freien Waldorfschule Flensburg eine Podiumsdiskussion statt.

Demografischer Wandel - Wie bekommt Schleswig-Holstein den demografischen Wandel in den Griff?

Der demografische Wandel bringt für Flächenländer wie Schleswig-Holstein erhebliche Herausforderungen mit sich. Dazu gehören die medizinische Versorgung in der Fläche, der Erhalt und Ausbau von Infrastruktur wie dem öffentlichen Nahverkehr, schnellem Internet oder dem Straßennetz.

Auch der prognostizierte Fachkräftemangel in eher dünn besiedelten Regionen, gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Flüchtlings-Debatten, wird Thema sein.

Diskutieren Sie mit dem stellv. Ministerpräsidenten Dr. Robert Habeck, Allgemeinmedizinerin Prof. Dr. Hanna Kaduszkiewicz, dem stv. IHK-Geschäftsführer Ulrich Spitzer und Sozialwissenschaftler Prof. Dr. Eckart Bomsdorf.

 

Podiumsdiskussion:
„Demografischer Wandel - Wie bekommt Schleswig-Holstein den demografischen Wandel in den Griff?"

Donnerstag, 29. Oktober, Freie Waldorfschule Flensburg

Der demografische Wandel bringt für Flächenländer wie Schleswig-Holstein erhebliche Herausforderungen mit sich. Dazu gehören die medizinische Versorgung in der Fläche, der Erhalt und Ausbau von Infrastruktur wie dem öffentlichen Nahverkehr, schnellem Internet oder dem Straßennetz.

 

  1. Einlass: 18:00 Uhr (Beginn: 19:00 Uhr)
  2. Eintritt: 8,50 €, ermäßigt 5,00 €
    (Abonnenten, SHUG-Mitglieder, Schüler /  Studenten)

Tickets erhalten Sie in den Kundencentern Ihrer Tageszeitung, hier online bei www.reservix.de und an allen Reservix-Vorverkaufsstellen.

zur Startseite

von
erstellt am 09.Okt.2015 | 17:40 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert


Nachrichten