Durchpusten des Abflusses : Vor Saugglocken-Gebrauch Überlauf abkleben

Um das Abflussrohr ordentlich frei zu pusten, sollte man vor dem Gebrauch der Saugglocke den Überlauf des Waschbeckens abkleben. /dpa-tmn/dpa
Foto:
Um das Abflussrohr ordentlich frei zu pusten, sollte man vor dem Gebrauch der Saugglocke den Überlauf des Waschbeckens abkleben. /dpa-tmn/dpa

Nicht selten ist der Abfluss verstopft. Die meisten behelfen sich dann mit einer Saugglocke, um das Rohr frei zu pusten. Zuvor ist jedoch eine andere Maßnahme notwendig.

shz.de von
17. Juli 2017, 04:58 Uhr

Bevor ein verstopfter Abfluss mit einer Saugglocke freigemacht wird, muss der Überlauf am Waschbecken abgeklebt oder mit einem Tuch abgedichtet werden. Das raten die Experten der DIY Academy in Köln.

Sonst entweicht das Wasser und damit auch der erzeugte Druck über diese Öffnung, anstatt mit Kraft das Rohr nach unten frei zu pusten und so von Haaren, Seifenresten und sonstigen Ablagerungen zu befreien. Außerdem sollte man etwas warme Seifenlauge in den Abfluss geben. Die Verbraucherzentralen empfehlen die Nutzung von den auch als Pümpel oder Pömpel bekannten Hilfsmitteln als umweltfreundliche Alternative zu speziellen und oft aggressiven Reinigungsmitteln wie einem Abflussreiniger.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert