Übergekochtes sofort vom Ceranfeld abwischen

 Landet beim Kochen etwas daneben, sollte die Glaskeramikplatte sofort gereinigt werden. Foto: Patrick Pleul
Landet beim Kochen etwas daneben, sollte die Glaskeramikplatte sofort gereinigt werden. Foto: Patrick Pleul

Berlin (dpa/tmn) - Der Pudding kocht über oder Zutaten werden versehentlich verschüttet - beim Kochen geht schnell einmal etwas daneben. Wer jedoch auf einem Glaskeramikfeld kocht, sollte die Kleckereien sofort beseitigen.

shz.de von
30. Mai 2013, 05:33 Uhr

Berlin (dpa/tmn) - Der Pudding kocht über oder Zutaten werden versehentlich verschüttet - beim Kochen geht schnell einmal etwas daneben. Wer jedoch auf einem Glaskeramikfeld kocht, sollte die Kleckereien sofort beseitigen.

Zucker und zuckerhaltige Speisen wie Marmelade können das Glaskeramikfeld des Herdes beschädigen. «Deshalb sollten solche übergekochten Speisen sofort - noch während des Kochens - mit dem Ceranfeld-Spachtel entfernt werden», rät Claudia Oberascher von der Initiative Hausgeräte+ in Berlin. Wenn das Ceranfeld nach der Zubereitung abgekühlt ist, sollte es mit einem speziellen Reiniger für dieses Material richtig geputzt werden.

Auch Salz und Zucker unter dem Topfboden können die Glasoberfläche zerkratzen. Dies geschehe besonders, wenn die Töpfe auf dem Herd hin- und hergeschoben werden, sagt Oberascher. Die Haushaltsexpertin empfiehlt deshalb, den Topfboden mit einem leicht feuchten Tuch abzuwischen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen