PECH-Regel & Co. : Tipps für Heimwerker vor und bei Unfällen

Avatar_shz von 30. März 2021, 14:06 Uhr

shz+ Logo
Manchmal kann es schnell gehen: Verletzungen mit dem Hammer können schmerzhaft und folgenreich sein.
Manchmal kann es schnell gehen: Verletzungen mit dem Hammer können schmerzhaft und folgenreich sein.

Eine Weisheit sagt: Die meisten Unfälle passieren im Haushalt. Heimwerker können Verletzungen vermeiden. Für den Fall, dass doch etwas passiert, geben Unfallchirurgen Erste-Hilfe-Tipps.

Berlin | Kurz nicht aufgepasst und schon landet der Hammer auf dem Finger oder das Cuttermesser in der Hand: Unfälle können beim Heimwerken schnell passieren. Daher rät die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) dazu, konzentriert zu arbeiten. Auch das richtige Werkzeug sowie feste Schuhe können Verletzungen verringern. Außerdem sol...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert