Ökotarife in der Regel preiswerter als der Marktdurchschnitt

 Wer sparen will, sollte sich auch Ökostromtarife ansehen. Foto: Jan Woitas
Wer sparen will, sollte sich auch Ökostromtarife ansehen. Foto: Jan Woitas

Berlin (dpa/tmn) ? Ökostromtarife sind häufig billiger als der Marktdurchschnitt. Das beweist eine Erhebung des Vergleichsportals Toptarif. Das hat die Ersparnis eines dreiköpfigen Musterhaushalts errechnet.

shz.de von
24. Mai 2013, 11:45 Uhr

Berlin (dpa/tmn) ? Ökostromtarife sind häufig billiger als der Marktdurchschnitt. Das beweist eine Erhebung des Vergleichsportals Toptarif. Das hat die Ersparnis eines dreiköpfigen Musterhaushalts errechnet.

Toptarif zufolge beläuft sich die durchschnittliche Stromrechnung eines dreiköpfigen Musterhaushalts mit einem Jahresverbrauch von 3500 Kilowattstunden derzeit auf rund 1000 Euro im Jahr. Bei den untersuchten Ökostromanbietern fallen im Schnitt nur 940 Euro an.

Allerdings schwanken die Preise zwischen den einzelnen Bundesländern um mehr als zehn Prozent. Am günstigsten ist Ökostrom demnach in Bremen. Hier zahlt der Musterhaushalt rund 896 Euro. Vergleichsweise preiswert ist grüner Strom auch in Baden-Württemberg (924 Euro), Rheinland-Pfalz (925 Euro) und Nordrhein-Westfalen (925 Euro). Am tiefsten müssen Verbraucher hingegen in Brandenburg (991 Euro) und Sachsen (978 Euro) in die Tasche greifen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen